Sarah

Sarah

Konduktorin

0

Wichtige Stütze: Unser Hämophilie-Zentrum

Das Hämophilie-Zentrum ist zentraler Partner bei allen Fragen rund um Hämophilie, Behandlung und Alltag. Es überwacht Blutwerte, bespricht den Start in die Prophylaxe und bietet Spritzenkurse für die sichere Heimselbstbehandlung an. Welche wertvolle Unterstützung Sarahs Familie von ihrem Hämophilie-Zentrum im Krankenhaus erfährt, erzählt sie Dir in diesem Video.

Beiträge von Sarah

3+

Am Anfang hat man 1.000 Fragen

Der Alltag mit einem hämophilen Baby ist eine Herausforderung, die Sarah jeden Tag meistert. Hier stellt sie sich vor und erzählt, warum sie ihre Erfahrungen mit Dir teilen möchte.

3+

Was wäre wenn? Gewissheit nach der Geburt

Schon während der Schwangerschaft wussten Sarah und ihr Partner, dass ihr Sohn mit Hämophilie zur Welt kommen könnte. Hier erzählt Sarah, wie sie sich auf die Geburt vorbereitet haben und überrascht am Ende außerdem mit tollen News.

3+

Bald ist es soweit: Nr. 2 ist unterwegs

Sarah und ihre Familie warten gespannt auf die Geburt von Baby Nummer 2. Da es wieder ein Junge wird, besteht die Möglichkeit, dass er wie sein großer Bruder Hämophilie haben könnte. Erfahre hier, wie sich Sarahs Familie auf seine Ankunft vorbereitet.

5+

Willkommen auf der Welt

Endlich da: Sohn Nummer 2! Kaum hat er sich von der aufregenden Geburt erholt, stehen auch schon die ersten Hämophilie-Tests an. Für Sarah und ihre Familie ist jedoch klar: Egal wie das Ergebnis ausfällt, wir sind happy!

4+

Hinein ins Urlaubsglück (Teil 1)

Der Kurzurlaub an der Ostsee hat super geklappt. Nun freuen sich die vier auf ihren großen Familienurlaub auf Mallorca. Sarah erzählt, wie sich ihre Familie auf das Reisen mit Hämophilie vorbereitet.

3+

Hinein ins Urlaubsglück (Teil 2)

Bepackt mit Koffern und Kühltasche, das Baby im Tragegurt und der Große im Buggy – so ging es durch die Kontrolle am Flughafen. Danach war der Weg endlich frei für einen entspannten Familienurlaub. Mehr dazu in diesem Video.

2+

Wöchentliche Prophylaxe – Teil 1

Sarahs Sohn erhält regelmäßig den fehlenden Gerinnungsfaktor VIII per Infusion. Die Prophylaxe führt Sarah zu Hause durch. Teil 1 dreht sich um die Vorbereitung und was alles dafür notwendig ist.

4+

Wöchentliche Prophylaxe – Teil 2

Die Hämophilie-Prophylaxe bei einem Kleinkind durchzuführen, ist eine große Herausforderung – auch emotional. In Teil 2 des Videos erklärt und zeigt Sarah Schritt für Schritt, wie sie dies gemeinsam mit einer Assistenz bei ihrem Sohn meistert.

0

Glück im Unglück: Folgen eines Sturzes

Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen – kleine Unfälle passieren. Mit zwei hämophilen Söhnen sind Sarah und ihr Partner natürlich auf alle Eventualitäten vorbereitet. Und sie lernen dabei trotzdem immer etwas Neues dazu.

2+

Meine Hobbies früher und heute

Ihre beiden Kinder haben Sarahs Leben ganz schön auf den Kopf gestellt. Ehemalige Hobbies bleiben da auf der Strecke. Wie sie es schafft, Familie und Freizeit in Einklang zu bringen, verrät sie Dir in diesem Video.

0

Wichtige Stütze: Unser Hämophilie-Zentrum

Das Hämophilie-Zentrum ist zentraler Partner bei allen Fragen rund um Hämophilie, Behandlung und Alltag. Es überwacht Blutwerte, bespricht den Start in die Prophylaxe und bietet Spritzenkurse für die sichere Heimselbstbehandlung an. Welche wertvolle Unterstützung Sarahs Familie von ihrem Hämophilie-Zentrum im Krankenhaus erfährt, erzählt sie Dir in diesem Video.

KONTAKT

Du möchtest einem unserer Blogger etwas mitteilen oder hast Fragen zu ihren Videos? Dann schreib uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Sarah

Hi, ich bin Sarah!

Ich bin 37 Jahre alt und lebe zusammen mit meinem Partner, unseren zwei Söhnen und unserem Hund Dexter in der Nähe von Hamburg.

Als unser erster Sohn mit einer schweren Hämophilie A auf die Welt kam, waren wir zunächst verunsichert und hatten tausend Fragen zum Alltag mit einem hämophilen Baby. Doch mit jedem Tag gewannen wir mehr Sicherheit im Umgang mit der Erkrankung und stellten bald fest: Wir können die Herausforderung meistern. Die Nachricht, dass auch Baby Nummer 2 mit Hämophilie geboren wurde, hat uns nicht mehr umgehauen. Im Gegenteil – zu viert ist unser Familienglück perfekt.

In meinem Blog möchte ich von unseren anfänglichen Ängsten, unseren Erfolgen und dem ganz normalen Alltag berichten. Ich hoffe, dass ich so andere Eltern mit einem hämophilen Kind unterstützen kann.

Wenn Ihr Fragen an mich habt, schreibt mir gerne über das Kontaktformular.

Steckbrief

Alter: 37
Kinder: Zwei Söhne mit schwerer Hämophilie A
Beruf: Früher Assistenz der Geschäftsführung, heute vor allem Mami und selbstständige Beraterin
Blog-Themen: Alltag mit Baby und Kleinkind, Substitution zu Hause, berufliche Herausforderungen als Mutter
Hämophilie bedeutet für mich: Mit Prophylaxe, Umsicht und Aufklärung ein ganz normales Leben zu führen.